Witterungsrückblick Juni 2020

Witterungsrückblick Rheinland-Pfalz:

In Rheinland-Pfalz lag die Mitteltemperatur im Juni 2020 mit 16,8 °C um 1,4 °C über dem langjährigen Mittel von 15,4 °C.
Die Niederschlagsmenge lag mit 67 l/ um circa 8 % unter dem langjährigen Mittel von 73 l/.
Die Sonne schien mit 204 Stunden circa 8 % länger als im Mittel (189 Stunden).

Anmerkung zum Witterungsrückblick Rheinland-Pfalz:

Zur Freude der Landwirtschaft und Weinbauern regnete es bei einer Sonnenscheindauer von 204 Stunden deutlich mehr als in den drei Junimonaten der Vorjahre.

Witterungsrückblick Deutschland:

In Deutschland lag die Mitteltemperatur im Juni 2020 mit 16,9 °C um 1,6 °C über dem langjährigen Mittel von 15,3 °C.
Die Niederschlagsmenge überstieg mit 91 l/ ihr Soll von 83 l/ um etwa 10 %.
Die mittlere Sonnenscheindauer betrug in Deutschland 215 Stunden und lag damit circa 10 % über dem langjährigen Mittel von 195 Stunden.

Anmerkung zum Witterungsrückblick Deutschland:
In der Sonnenscheinbilanz zeigte sich im Juni 2020 ein deutliches Nord-Süd-Gefälle. Über 250 Sonnenstunden wurden den Küsten gegönnt. Das waren doppelt so viele wie in den Alpenregionen.


(Das langjährige Mittel bezieht sich auf den Zeitraum von 1971-2000.)

Quelle: Daten des Deutschen Wetterdienstes (ftp://opendata.dwd.de) und Pressemitteilung des Deutschen Wetterdienstes vom 29.06.2020.

Weitere Witterungsrückblicke finden Sie im Klimawandelinformationssystem Rheinland-Pfalz (» kwis-rlp) unter dem Menüpunkt » Witterungsrückblick.