SektorQuerschnittsthemen
InstitutionUniversität Koblenz-Landau, Institut für Umweltwissenschaften
Projektbeschreibung Anhand von 15 Handlungsfeldern gibt die deutsche Anpassungsstrategie (DAS) an den Klimawandel einen politischen Rahmen für die Klimaanpassung auf nationaler Ebene vor. Gesellschaftliche Akteure sind häufig nur in einzelnen Handlungsfeldern vom Klimawandel betroffen und zudem regional unterschiedlich stark vertreten. Ziel dieser Studie ist es, für das Land Rheinland-Pfalz die betroffenen Akteure zu identifizieren und abzugrenzen und hinsichtlich ihrer Betroffenheit vom Klimawandel zu charakterisieren. Es wird untersucht, inwieweit die Akteure untereinander vernetzt sind und welche Strategien zur Anpassung an den Klimawandel bereits existieren. Es sollen Potentiale für Netzwerkstrukturen identifiziert und Maßnahmen zu deren Unterstützung empfohlen werden. Anhand dieser Akteursanalyse soll das Informations- und Serviceangebot des Kompetenzzentrums für Klimawandelfolgen im Hinblick auf die unterschiedlichen Akteure optimiert werden.
UntersuchungsraumRheinland-Pfalz
Laufzeit12/2015 - 06/2016
Fördermittelgeber Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz, Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen
ProjektleitungProf. Dr. Oliver Frör
AnsprechpartnerProf. Dr. Oliver Frör
Kontaktfroer@uni-landau.de