Innovatives Verfahren eröffnet neue Perspektiven in der Rekonstruktion vergangener Umweltbedingungen:

Korallenriffe und Tropfsteine in Höhlen sind wichtige Klimaarchive. Denn die Zusammensetzung des Kalks, aus dem sie aufgebaut sind, kann verraten, welche Temperaturen zum Zeitpunkt ihrer Entstehung auf der Erdoberfläche herrschten. Ein...

Lire la suite

Termin: 9. September 2020, 10:00 – 12:00 Uhr:

Mehr Hitzetage, weniger Frost, trockenere Sommer und nassere Winter, aber mit weniger Schnee – der Klimawandel macht sich auch in der Eifel und den Ardennen immer stärker bemerkbar. Die Auswirkungen des sich wandelnden Klimas stellen die Menschen im Naturraum Eifel/Ardennen vor vielfältige...

Lire la suite

Die Häufigkeit und das Ausmaß außergewöhnlicher, aufeinanderfolgender Sommer-Dürren dürften bis zum Ende des Jahrhunderts in Mitteleuropa zunehmen, wenn die Treibhausgasemissionen nicht reduziert werden. Das zeigt eine Studie unter Leitung von Wissenschaftlern des UFZ, die jetzt in der Fachzeitschrift Scientific Reports veröffentlicht wurde.

Seit...

Lire la suite

Die Tagung widmet sich der Frage, wie Wälder unter den Bedingungen des Klimawandels zukünftig bewirtschaftet werden sollen, um auch kommenden Generationen vielfältige Ökosystemleistungen zur Verfügung stellen zu können. Basierend auf dem BfN-Positionspapier "Wälder im Klimawandel" sollen Sichtweisen aus Wissenschaft und Praxis zu den Aspekten...

Lire la suite

Auf der Nationalen Konferenz am 6. November 2020 werden mit dem zweiten Fortschrittsbericht zur Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) und dem dritten Aktionsplan Anpassung (APA III) die Fortschritte in der deutschen Anpassungspolitik und die zukünftigen politischen Leitlinien sowie geplante Maßnahmen präsentiert.

Es wird aufgezeigt, welche...

Lire la suite