Das Pariser Klimaabkommen beabsichtigt die Erderwärmung auf höchstens 1,5 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen, - das gilt als bestmögliches und gleichzeitig wichtiges Ziel für den Klimaschutz, um Anpassung an Klimawandelfolgen noch gewährleisten zu können. Die Jahres-Durchschnittstemperatur der Welt könnte jedoch schon bis...

Weiterlesen

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet der Rheinland-Pfalz-Tag 2022 vom 20. Mai bis 22. Mai in der Landeshauptstadt Mainz statt. Auch das Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen wird wieder als Aussteller vertreten sein und zum Thema Anpassung an Klimawandelfolgen in Rheinland-Pfalz informieren und aufklären.
 
„Der...

Weiterlesen

Der im Februar veröffentlichte Bericht des Weltklimarats IPCC beschreibt die beträchtlichen Auswirkungen der menschengemachten Klimakrise, die massiven Folgen für Mensch und Natur und damit auch die Notwendigkeit zur Anpassung und Vorsorge an diese. Um erste Schritte und Maßnahmen der Anpassung an Klimawandelfolgen zügig in die Praxis zu bringen,...

Weiterlesen

Witterungsrückblick Rheinland-Pfalz:

In Rheinland-Pfalz lag die Mitteltemperatur im April 2022 mit 8,6 °C um 0,8 °C unter dem langjährigen Mittel von 9,4 °C.
Die Niederschlagsmenge lag mit 58 l/m² um circa 29 % über dem langjährigen Mittel von 45 l/m².
Die Sonne schien mit 190 Stunden circa 4 % länger als im Mittel (182 Stunden).

Anmerkung zum...

Weiterlesen

Vom 24. bis 25. März 2022 veranstaltete das Zentrum KlimaAnpassung (ZKA) im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstmalig die Vernetzungskonferenz „Kommunale Klimaanpassung im Dialog“. Vertreter*innen aus Bund, Land und Kommune diskutierten aktuelle Fragen der Anpassung an die Folgen der Klimakrise. Die wichtigsten Ergebnisse,Präsentationen und...

Weiterlesen

Witterungsrückblick Rheinland-Pfalz:

In Rheinland-Pfalz lag die Mitteltemperatur im März 2022 mit 6,4 °C um 0,9 °C über dem langjährigen Mittel von 5,5 °C.
Die Niederschlagsmenge lag mit 23 l/m² um circa 60 % unter dem langjährigen Mittel von 57 l/m².
Die Sonne schien mit 233 Stunden circa 79 % länger als im Mittel (130 Stunden).

Witterungsrückbl...

Weiterlesen

Im Rahmen des Projekts „Global Nachhaltige Kommune Pfalz“ bietet das Biosphärenreservat Pfälzerwald bis zu fünf Kommunen in der Pfalz die Chance, das Thema Nachhaltigkeit strategisch in ihre Kommunalverwaltung und -politik zu verankern und dafür Visionen, Ziele und einen Aktionsplan zu entwickeln.

Die Bewerbungsphase für die Kommunen startet ab...

Weiterlesen

Was tut sich im Land und konkret in Ludwigshafen

Städte tragen mit ihren Gesamtemissionen erheblich zum Klimawandel bei und sind gleichzeitig von dessen Folgen in besonderem Maße betroffen. Doch Kommunen sind nicht machtlos und haben vielfältige Möglichkeiten, diese gefährliche Entwicklung aufzuhalten. Wie kann eine nachhaltige klimagerechte...

Weiterlesen

Naturbasierte Konzepte und Maßnahmen als Baustein urbaner Transformation

Die Konferenz „Klimaresiliente Schwammstadt“ beleuchtet naturbasierte Lösungen am Beispiel der Schwammstadt als einen wichtigen Beitrag zur Klimaanpassung. Gemeinsam werden politik- und praxisrelevante Forschungsschwerpunkte und -fragen herausgearbeitet, die in künftige...

Weiterlesen

Unter dem Titel „Neues Europäisches Bauhaus“ (NEB) wurde im September 2020 von der EU-Kommission (KOM) ein ambitionierter und weitreichender Prozess eingeleitet, der einen Beitrag zur Umsetzung der Renovierungswelle, der Zielstellung des europäischen Green Deals, leisten soll. Als zentrale Aspekte des Neuen Europäischen Bauhauses werden...

Weiterlesen